Definition und Kennzeichen der Integrativen Medizin

Silke und Agnes
 
Integrative Medizin
  • verbindet Schulmedizin mit traditionellen Heilverfahren der Naturheilkunde, der Klassischen Homöopathie, der Traditionellen Chinesischen Medizin sowie Verfahren der Physiotherapie, Ernährungstherapie und Entspannung
  • behandelt die Ursachen Ihrer Beschwerden und Erkrankungen
  • berücksichtigt hierbei Ihre individuelle Krankengeschichte und Lebenssituation
  • wendet ausschließlich Methoden an, die in ihrer Wirkung durch wissenschaftliche Untersuchungen oder langjährige Erfahrung belegt sind
  • fördert die wertschätzende Zusammenarbeit aller an Ihrer Behandlung beteiligten Therapeuten und Berater
  • gibt Hilfe zur Selbsthilfe

 

Eine wunderbare Beschreibung, was unter Integrativer Medizin zu verstehen ist und was sie bewirken kann, wurde in der Abschlusserklärung zum Internationalen Kongress der Integrativen Medizin und Gesundheit in Stuttgart im Jahr 2016 ausgeführt.

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Besucher: 4572
 
 

Schulmedizin

Naturheilkunde

Ernährung

Bewegung

Entspannung